Mittwoch, 26. Januar 2011

FLÖÖÖT

Für Sohns Flöte...
ein neues Kleid.
In Grau...
und in Rot.
Aus Filz mit dickem Gummi...
als  Schließe.
Genug Platz...
für die 
Putz-
bürste...
und gut  
ge-
polstert
liegt es 
nun...
im...
Schul-
ranzen.
Aber üben...
muss er selber.
Und  
solange
...halte  
ich mir ...
die Ohren 
zu :-)))
FLÖÖÖT








 



















 























 Flötenetui 
"FLÖÖÖT"
ab heute 
in meinem 
DaWanda
Shop

copyright @ 
clarice39.giftgruen handcrafted

Kommentare:

  1. so ganz freiwillig spielt der das Instrument aber nicht, oder? Ich kenne so viele erwachsene Männer, die meinen als Kind zum Blockflöten spielen gezwungen worden zu sein... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Och es geht.
    Alle NRW Grundschüler haben ja JEKI Unterricht und da muss jedes Kind ein Instrument lernen.
    Im übrigen lernst du kein Instrument gut ohne Zwang. Das gehört dazu.

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, ein bisschen muss man wohl immer gezwungen werden... Aber Flöte? :/ Wieso keine Geige (wenn man schon mit Zwang arbeiten soll, dann auch richtig) oder was unspektakläres wie Gittare?

    AntwortenLöschen
  4. Er wollte ja Gitarre aber es gibt leider keinen Gitarrenlehrer. Daher das kleinste Übel...Blockflöte...hihi.
    Ich hab gern Blockflöte gespielt, auch heute noch spiele ich machmal mit ner Freundin zweistimmig...dann halten sich alle die Ohren zu aber wir haben unseren Spass.
    Musste gerade mein Auto abschleppen lassen, mitten auf ner Kreuzung ist es stehen geblieben....ist ja auch spektakulärer, als in ner Nebenstraße. Scheinbar ist das Getriebe zerflogen, toll wa?
    Und morgen Korbflechtworkshop Teil II. Zum Glück gibts da noch den alten Bulli.

    Schönes We Dir, clarice39.

    AntwortenLöschen
  5. Ach du Schreck, was für ein Mist... Und nu? Ein neues Auto?

    AntwortenLöschen
  6. nee... antriebswelle hat es zerlegt...grrr. jetzt hab ich eine vom schrottplatz.

    AntwortenLöschen