Mittwoch, 13. Juli 2011

Seifenablage aus Gartenresten

Es ist furchtbar. 
An keinem Busch, Strauch , Ranke oder Flechte kann ich vorbeigehen... ohne sie mit meinen Korbflechtaugen zu betrachten und zu überlegen... was daraus noch entstehen könnte.
Nichts ist vor mir sicher und ich habe schon eine ansehnliche Sammlung an Flechtmaterialien zusammengetragen.
Auch ganz kurze Stücke oder besonders schöne Äste werden gesammelt.
Diesmal musste Hartriegel herhalten. Zusammen mit geschmeidigem Peddigrohr... ist eine Seifenablage  entstanden.
Die Green-Chai-Seife ... ein wunderbares Geschenk aus dem Shop von re-Maike-ling ist hier gut aufgehoben.

Weitere Infos... als Artikel beim FrechVerlag... unter:






Kommentare:

  1. Oh wie schön. Die beiden passen wirklich super zueinander!

    Vielen, vielen Dank!!! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ne...als ich die Seife ausgepackt hatte... wusste ich sofort... wo sie hingehörte.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal eine gute idee, hast du super schön gemacht. lg eva

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, Eva. Ich hab es noch in größer, für n großes Stück käse oder sooooooo.....

    AntwortenLöschen