Mittwoch, 28. Dezember 2011

Lanesplitter

Zweimal habe ich ihn neu angefangen zu stricken... meinen Lanesplitter.
Letztendlich habe ich mich für die Version mit offenem Maschenanschlag entschieden. 110 Maschen wurden mittels Hilfsfaden angeschlagen (es hätten auch 120/130 sein können) und dann zum entsprechenden Umfang gestrickt. Wichtig ist... dass der Rock eng sitzt... da er sich noch dehnt.
Am Ende wird der Hilfsfaden entfernt und beide Kanten mit Maschenstich oder Three Needle Bind Off verbunden. So entsteht keine Nahtkante.
Ich habe nur eine Sorte Garn verwendet und ein Knäuel von vorne und das zweite von hinten begonnen.
Zusätzlich habe ich noch ein 12cm breites Bündchen angestrickt und so noch etwas Länge dazugewonnen.
Mir gefällt der Rock sehr gut... beim Staub saugen hat er jedenfalls nirgends gekniffen oder so... was will Hausfrau mehr. Über Weihnachten habe ich ihn viel getragen... bestimmt war es nicht mein letzter.
Sohni hat die Fotos geschossen... kurz bevor wir in den Urlaub abgedüst sind... hihi.


gekauft bei: Fil Garn & Wolle
Verbrauch: 270g



Kommentare:

  1. oh und doch so schnell fertig. Tolles Putz-Outfit. Ich will auch noch einen....aber wann????

    AntwortenLöschen
  2. mh ja, ich weiß auch noch nicht wann... grrrr

    AntwortenLöschen
  3. Holland? :O Wie schön :)
    Das Notizbuch ist wunderschön geworden, ich finde es passt richtig zu dir :3

    AntwortenLöschen
  4. ich finde, es sieht vor allem auch von hinten cool aus. da sieht man so ne ecke von der treppe noch.
    das notizbuch wurde in mein büro geliefert, meine kollegin hat auch gleich zwei für ihre töchter geordert. wichtig ist, finde ich, dass das hauptmotiv mehr rechts auf dem coverbild ist, das ist dann die vorderseite. die linke hälfte erscheint hinten, also sollte man nicht zu stark ausgeschnippelte fotos nehmen.
    l g
    c.

    AntwortenLöschen
  5. Dein neuer Rock ist sehr schick, da hat sich die Müh doch gelohnt. Und schön, dass er auch so alltagstauglich ist. ;)

    LG, Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. vielen dank wiebke. ich hätt ja nie gedacht, dass ich mir mal nen rock stricke, ich fand das immer seltsam. na wer weiß, was noch alles kommt...

    AntwortenLöschen
  7. Da ist er ja endlich! Ich habe schon sehnsüchtig die letzten Wochen gewartet ;) Und macht r dick, was meinst du? (Ist ja immer sehr subjektiv diese Frage) Ich hätte auch zu der Nahtfreien Variante gegriffen. Da fragen sich die Leute immer noch mehr, wie man den wohl gestrickt hat *lach* Und nie versteht jemand, wie ich es wirklich gemacht habe...

    Rock udn Stiefel passen übrigens sehr gut zusammen! Saugst du immer in Stiefeln oder gehört das zum Shooting und der Staubsauger ist auch nicht wirklich eingeschaltet? ;)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  8. ich hab mir sogar extra zum rock stiefel gekauft. die sind weinrot und schlauerweise hab ich die auf dem bild gar nicht an.. hihi. und klar, der saugi ist aus, das war mir zu laut fürs fotoshooting, da haste aber gut aufgepasst. und damit ist raus, dass das foto gestellt ist und ich in wirklichkeit gar nicht geputzt habe.
    im übrigen trag ich in meiner wohnung immer schuhe. das regt meine gäste oft aus, weil sie das nicht gewöhnt sind und meine mama hat mir mal hauslatschen geschenkt.
    schon als kind habe ich es gehasst, wenn ich iwo zu besuch war, meine schicken, zum outfit passenden schuhe auszuziehen. da habe ich mir geschworen, in meiner eigenen bude bleiben die an. lustig ist, dass sich nun meine gäste drüber aufregen-verkehrte welt!!!

    AntwortenLöschen
  9. achso und ich find mich ehrlich gesagt nicht allzu fett darinne, den rock kann jeder tragen.

    AntwortenLöschen
  10. Ja, das ist richtig, aber ich finde es schön so, weil so passen nämlich vorder und rückseite gut zusammen :) Na da bin ich ja froh, dass ich dir das gezeigt habe :)

    AntwortenLöschen
  11. Ja, darum hasse ich auch Hausparties, da soll ich womöglich auch noch die Häschenpantoffeln überstülpen. Ich geh auch oft im mit Stiefeln oder barfuß, das passt zu fast jedem Outfit, vor allem zu Jeans und Schlabberpulli....nur latschen die gibt es niemals nicht bei mir.

    AntwortenLöschen
  12. ja genau, ich sehe schon, wir zwei können uns fröhlich besuchen...

    AntwortenLöschen
  13. Schön ist er nach seiner "Kur" ja nun geworden :-))) und steht dir ausgesprochen gut!!!

    Zum Thema Schuhe aus: Da könnt ihr ja fast froh sein, nicht in Schweden zu wohnen :-))) Ich glaub, außer in "meinem" Haus zieht man die Schuhe überall aus (wir sind da auch nicht so). Oft sogar beim Doc, oder es gibt Überzieher für die Schuhe.

    Einen guten Rutsch ins Jahr 2012!!!

    LG
    kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Oh nee, Überschuhe beim Doc. Das würde mich aber nerven.
    Ich mein, im schwedischen Winter sieht man das ja noch ein aber ansonsten???
    Und vielen Dank für dein Kur-Kompliment.

    AntwortenLöschen
  15. Hi Clarice, ein superschöner Rock.

    Hast du bei der seemless Methode eine Maschenprobe gemacht?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. öh nööö, hab keine maschenprobe gemacht. ist doch bei dem rock ziemlich egal. warum möchtest du das denn wissen?

      Löschen