Mittwoch, 10. Oktober 2012

Steuern oder Stricken?

Immernoch humpele ich mit meinem Fersensporn durch die Gegend und bin krank geschrieben. Also habe ich mir überlegt... wie ich die Zeit zu Hause sinnvoll verbringe.
Ich muss noch meine Steuern machen und seit Jahren hab ich schon Wolle für das Dropsmodell 109-2 hier rumliegen. 
Den Pullover habe ich angestrickt aber die Steuerpapiere sind noch immer jungfräulich. Aber heute mach ich sie fertig..... ich schwöööööööhre!


Kommentare:

  1. Irgendwie entscheide ich mich auch immer eher fürs stricken als für andere Dinge. Aber meine Steuer habe ich zum glück in diesem jahr schon fertig (geht online über elster prima). Aber stricken macht definitiv mehr spass.....

    Hab noch einen schönen Tag
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gute idee, elster muss her. ich brüte gerade über den zetteln..... stöhnächz*

      Löschen
  2. also, aus meiner sicht völlig klar, wohin die entscheidung fallen sollte :):):) steuererklärungen an sich sind ja auch völlig überbewertet...
    liebe grüße, sandra

    AntwortenLöschen
  3. Na da muss ich auch nicht lange überlegen! Hoffentlich hast du wirklich durchgehalten. Wenn ich für die Uni lernen musste, habe ich das selten über zwei Stunden geschafft. Danach waren die Rufe der Nadeln einfach zu laut :D

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die formulare habe ich einen tag später beim amt abgegeben. ich bin richtig froh. jetzt ist ein jahr ruhe.

      Löschen