Donnerstag, 23. Dezember 2010

Das dreiundzwanzigste Türchen 23.12.2010 Wo ich meine Fotos mache...




Kennt Ihr das auch?

Man fährt ständig an einem leer stehenden Haus vorbei und fragt sich dann:
"Warum steht es leer?
Wem gehört es?
Wer hat darin gelebt? Und warum wohne ich eigentlich nicht darin?"
So geht es mir mit einem kleinen Fachwerkhäuschen... 5 Gehminuten von mir zu Hause entfernt.
Jedesmal... wenn ich dort vorbeikomme... habe ich neue Gedanken... Ideen... Fantasien...

Auf der Suche nach einem geeigneten Hintergrund für meine Objekte... fiel es mir wieder ein.
So ist seine Tür zu meinem Adventstürchen geworden und nebenbei konnte ich mit meinen Kindern vieles dort entdecken... und ein bisschen Erkundungteam spielen.

Spannende Geschichten sind dort entstanden und ich konnte ein bisschen  vermitteln... wie Menschen früher gelebt haben und wie ein  Bauernhof bewirtschaftet wird. Natürlich wollten auch meine Kinder am liebsten sofort dort einziehen...

Jetzt wisst Ihr... wo ich meine Fotos mache...















Kommentare:

  1. Das hatte ich mich eh schon gefragt, wo Du diese schönen Fotos machst! Da kommt man gleich ins träumen: das Häuschen, der Garten... ;-)

    LG,
    Resli

    AntwortenLöschen
  2. merci! was eine schöne Geschichte, das Haus ist wirklich wunderzauberhaft. Warum wohnst du da eigentlich nicht?

    mandy

    AntwortenLöschen
  3. sehr coole Fotos und ein echtes Haus um Abenteuer zu erleben. Aber wohnen möchte ich in keinem Fachwerkhaus... Die bestehen doch nur aus Lehm und Stroh. Jetzt stell dir vor du musst da eine Wand versetzen oO Aber für Kinder und Bilder wie gemacht ;)

    AntwortenLöschen
  4. Fachwerkhäuser sind toll, ich würde gerne drinne wohnen.... aber najaaaaa....

    AntwortenLöschen