Mittwoch, 10. August 2011

Hilfe, die Lamas kommen!!!

Heute hatten wir Besuch. 

Zwei Lamas waren da.

Ein paar Ründchen haben wir mit den beiden gedreht und der Hengst und sogar einmal gespuckt.

Ganz weich ist ihr Fell und ich kann mir vorstellen, wie gut alles versponnen werden kann
Die beiden Tiere waren ziemlich verfressen. Allerdings hat sie die saftige Wiese  nicht interessiert... dafür  Eichen- und Haselnussblätter um so mehr.

Es war ein schöner Nachmittag mit Elisabeth Nieskens und ihren Tieren.





Kommentare:

  1. Habe ich das richtig verstanden, du darst deren Wolle verspinnen? WOW! Die beiden sind wirklich süß :) Auch wenn ich Lamas ähnlich nutzlos wie Schafe halte :X Und das sage ich als Strickerin - unglaublich!

    AntwortenLöschen
  2. öhm nö, ich hab keine schur vo den zweien, ich stelle es mir nur gut vor. aber ich weiss, dass du nicht gerade n fan von alpacawolle bist, gelle.

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt. Ich mag sie tatsächlich nicht. Aber das liegt nur daran, dass sie so schrecklich piekt :D

    AntwortenLöschen