Freitag, 14. Oktober 2011

Trag es mit Stolz-Ruhrpottlocals

Seit vielen Jahren lebe ich Exilthüringerin im Ruhrgebiet. Ich muss sagen... dass ich mich hier immer wohl gefühlt habe. Auf meine Pöttler lasse ich gar nichts kommen... sie sind lustig und mit ihrer aufgeschlossenen und herzlichen Art haben sie mir immer das Gefühl gegeben willkommen zu sein.

Hier im Pott ist man stolz auf seine Bergbautradition und ich selber wohne auf dem Zechengebiet einer alten Erzmine,der Zeche Diepenbrock.


In der Mine lief es früher so:
Kanarienvögel wurden  mit unter Tage genommen und kündigten gefährliche Gaseinbrüche oder Sauerstoffmangel in der Grube an. Fielen sie tot von der Stange... war Gefahr in Verzug.
Etliche Bergleute verdankten ihnen so ihr Leben

Diese Tradition hat einige junge Designer zur Wahl ihres Logos... dem toten Kanarienvogel... inspiriert:

"So entstand RUHRPOTTLOCALS.
Mode aus dem Pott, aber nicht nur für den Pott!
Schließlich ist der Ruhrpott so toll, dass die Liebe zu ihm und seinen Bewohnern in die weite Welt hinausgetragen werden muss!"

Mit dem Slogan :"Trag es mit Stolz" verkaufen sie ihre Klamotten.

Dazu  Pulswärmer (Rosebud) in rosa... gestrickt an einem Nachmittag.

Garn(doppelfädig): Elfin/ Schoeller Stahl
Gewicht: 50g
Ndst: 7mm
Gestrickt im Rahmen eines Knitalongs: Drops-KAL-Cal-Stulpen-2011 bei ravelry





Kommentare:

  1. Ähm... ich mag die Farbe sehr, sehr! ^^

    AntwortenLöschen
  2. Und sie mussten rosa werden, Mis Teenage hat es so bestellt:-))

    AntwortenLöschen
  3. Einen sehr guten Geschmack hat sie! ;)

    AntwortenLöschen