Donnerstag, 25. Oktober 2012

Valeska vs Valeska

Ich bin ja nicht so der Nähprofi und so bin ich immer auf der Suche nach simpelen Schnittmustern... die auch ich Dilettantin umsetzen kann.
Diesmal habe ich das Rock Schnittmus- ter VALESKA  aufgespürt. Viele beschreiben es als ein leicht nach- zunähendes Projekt. Die Beschreibung an sich ist schon blumig -lustig oder sogar poetisch
"In der Taille und Hüfte ist er eng anliegend und nach unten wie eine Blume ausbreitend."
oder
Wie auch die Blumen unter sich   gleicht keine Damenfigur der anderen."
Man o Mann... das fetzt. Die Schreiberin hat hier wirklich alles gegeben und ich frage mich... warum das Modell keinen Blumennamen verpasst bekam.
Valeska enthielt für mich zwei neue Hürden: 
1. Die Kräuselung. Hatte ich bis dahin noch nie gemacht und das ist auch der Grund... warum der Schnitt unbeachtet 2 Jahre bei mir schon herumlag.
 






















2. Taschen
Bislang hatte ich so was in Schnittmustern ignoriert.
Aber Frau will sich ja auch weiterentwickeln und so machte ich mich ans Werk. 
Die Kräuselung habe ich gut hinbekommen... war leichter als ich dachte. Aber bei den Taschen habe ich mich doof angestellt. Von vorne sieht es zwar gut aus aber umgeklappt passten die zwei Teile nicht mehr überein.
Na egal... es wurde so lange geschnippelt und gefummelt... bis es passte.
Der Schnitt fällt allerdings riesig aus. Getrost kann man da zwei Nummern kleiner nehmen.
Und weil es so gut ging... habe ich das Modell zweimal genäht. Schließlich hat so jemand wie ich nicht nur einen gigantischen Wollstash... sondern rennt auch ständig in Stoffläden und schleift alles mit... was ihr gefällt.
Den Rock kann man als Hüftrock oder mit Elastikbund als Taillenrock nähen. ich hab mich für zweiteres entschieden.
Und hier sind sie. Valeska versus Valeska. Der Helle aus Cord und der andere aus Wollstoff.
Welchen findet ihr besser?

Ps: Die Rechtschreibkontrolle hier ist der Knaller. Aus Hüftrock will sie Hüpfrock machen und aus Cord Mord.... haha

Nachtrag: Scheinbar erkennt man den Cordstoff schlecht, deshalb hier nochmal ein Foto.

 

Kommentare:

  1. Klasse geworden! Das zweite Modell gefällt mir vom Stoff her besser :-). Wir müssen mal ein Nähkränzchen mache ;-).

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu wolke, ich hab jetzt oft mit ner freundin zusammen genäht, das hat uns viel spass gemacht. ich hab so nen riesentisch, da geht das gut. der cordrock wird heute ausgeführt.... die fotos sind doof geworden, in natura siehts viel schöner aus.

      Löschen
    2. Dann viel Spaß beim Ausführen :-). Ich finde die Fotos gar nicht so schlecht, aber wenn Du sagst, dass die Röcke in Natura noch besser aussehen, dann wow.

      LG
      Wolke

      Löschen
  2. Schön geworden, alle beide! Wobei ich den ersten jetzt nicht als Cord erkannt hätte, sieht in echt dann vielleicht etwas anders aus. So von den Bildern her gefällt mir der zweite auch besser. :-)
    Das Foto mit euren beiden Katzen vor dem Spiegel ist übrigens auch wunderbar.
    Lieben Gruß,
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja danke. die fotos sind alle mistig geworden, hatte es eilig. kein wunder, dass mannix richtig erkennt.

      Löschen
    2. Ich find das eh immer total schwierig, die Sachen zu fotografieren, gerade jetzt, wo es auch tagsüber oft so duster ist. Und so ein Foto ist ja auch immer noch was anderes als wenn man es mal anfassen kann. Bei mir ist heute auch ein Cord eingezogen (naja, eigentlich zwei), aber er wirkt so gar nicht wie einer. Schon merkwürdig.
      Wie gesagt, ich find sie beide sehr schön! :-)
      Liebe Grüße,
      Wiebke

      Löschen
    3. das ist sicherlich samtcord, so wie bei mir. der ist ganz fein und sieht aus wie samt.

      Löschen
  3. Wow, ich bin begeistert von den schönen Röcken und seeeehhhhr gespannt auf die Haremshose, hätte beides gern! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gell, die hose ist schon fertig, wir müssen sie aber noch knipsen.

      Löschen