Donnerstag, 14. Februar 2013

Margaretes Tuch



Ich hatte euch ja bereits noch ein neues Pattern angekündigt. Und heute am Valentinstag... dem Geburtstag meiner Oma ... zeige ich es euch.
Es heißt Margaretes Tuch und ist ein leicht zu strickendes Lace- Projekt... das sich auch für Strickanfänger gut eignet und deren Muster sich leicht einprägen lässt.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde meine Großmutter Margarete in der Nähe von Danzig geboren. Sie wuchs in der Epoche des Jugendstils auf.

Ein neues Lebensgefühl durchdrang damals alle Bereiche und Schichten. Es war die Zeit der Weltwirtschaftskrise und der Prohibition. Es wurde Charleston getanzt... man trug Bubikopf-Frisur und Stola.

Das Muster mit seinen filigranen und verspielten Blütenknospenvariationen erinnert mich an diese Zeit und an meine Oma Margarete.
Das Pattern zum Nachstricken findet ihr demnächst in Englisch und voerst in Deutsch hier bei ravelry: 

 


Kommentare:

  1. Ein tolles Tuch und besonders toll, dass Du damit solche schönen Erinnerungen verbindest. Ich denke beim Stricken ganz oft an meine Oma, weil ich es von ihr gelernt habe.

    Das Tuch ist genau das, was ich gerade gesucht habe, um einen Filisilk Strang zu verarbeiten. Ist schon in meinem To Do Buch gelandet. Danke dafür.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na bitte doch. man kann es fast blind stricken, so einfach ist das muster. viel spass dabei.

      Löschen
  2. Das sieht toll aus.
    Ich wünsche Dir einen schönen Valentinstag :)
    und freue mich schon auf Samstag.
    Liebe Grüße Birgit -------;--@

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, freue mich auch schon und dir auch nen happy valentin.

      l g
      c

      Löschen
  3. Das Tuch ist so schön und danke für Anleitung :-). Bis Samstag.

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja wirklich? man kann es natürlich auch breiter stricken, also quadratisch und es dann zum dreick falten.
      bis samstag
      clarice

      Löschen
  4. Es war mal wieder schön bei Dir :)

    habe gestern das Margarethe Tuch nochmal aufgemacht, weniger Maschen aufgeschlagen, kleinere Nadeln genommen
    und bin jetzt schon wieder fleissig dran ...

    Liebe Grüße und noch mal vielen Dank für die Anleitung

    Birgit ------;--@

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gut. ich empfehle dir maschenmarkierer zwischen die einzelnen rapporte zu hängen. dann siehst du fehler schneller. hau rein....
      c

      Löschen
  5. Ein schönes Tuch und mit so schönen Erinnerungen verknüpft! Danke!

    Lg
    kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für das kompliment, mir hat es spass gemacht, das muster auszutüfteln.... das gebe ich natürlich gern weiter.

      Löschen
  6. es gibt epochen, die ich gerne miterlebt hätte. diese gehört dazu :)
    schickes tuch. zwar nicht meine farbe (wen überrascht es? :)...), aber das muster sieht interessant aus. und so akkurat...
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, liebe sandra. in welcher farbe hättest du es denn gestrickt?

      Löschen