Donnerstag, 12. Oktober 2017

Grünspanträuschling

Wir gehen jetzt immer in die Pilze. Ist ein gutes Pilzjahr und wir haben uns schon ein paar Pilzpfannen einverleibt. Ein bisschen kenne ich mich aus, schließlich war ich als Kind oft mit meinen Eltern im Wald und habe so etliche Pilzsorten kennen gelernt. Davon profitiere ich jetzt noch. 
Dennoch finde ich immermal neue Modelle, die ich noch nicht gesehen habe. So war es auch bei diesem grünblauen Fliegenpilz, der eigentlich ein Grünspanträuschling ist. 
Er sieht so fantastisch aus, wie ein Alienpilz, der gerade gelandet ist. Eine ganze Kolonie davon haben wir gefunden und man sollte es nicht denken, sie sind sogar essbar.

Naja und sonst so?
Ich habe mal ein bisschen gehäkelt. In diesem Fall ein Einkaufsnetz. Die braucht man ja immer.
Ein schönes Wochenende euch...





Kommentare:

  1. Schönes Einkaufsnetz! Was nimmst Du denn da für Garn? Topflappenbaumwolle wird immer so schwer verhäkelt - ist das dieses dünne Häkelgarn? Und bei Pilzen trau ich mich nicht, selber zu sammeln.. aber essen tu ich sie gern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe da son Baumwollgemisch genommen, einen relativ dicken Faden, ein zweites habe ich aus reinem Poly gemacht. Soll ja auch preislich nicht so ausufern.
      Liebe Grüße
      clarice

      Löschen