Donnerstag, 1. Februar 2018

Am 15. Januar 2015 angefangen und

siehe da, am 15. Januar 2018 isses schon fertig. Haha

Ich muss sagen, dass ich noch nie so lange an einer Strickjacke rumgemehrt habe. Genauer gesagt, lag sie eigentlich hauptsächlich im Strickbeutel und hat unter anderem einen Umzug mitgemacht. Mit schlechtem Gewissen habe ich immermal an sie gedacht, den Gedanken jedoch immer wieder weggeschoben. Nun also war es soweit und die Stricklust hat mich überkommen. Zappzerapp war sie dann auch fertig und ich habe mich dann doch gewundert, warum ich sie so lange liegen gelassen habe. Bin wirklich zufrieden, wenngleich ich feststellen muss, dass das Fotomodell auf dem Strickmuster eine Jacke anhat, die etliche Nummern zu groß ist, meine fällt ganz anders aus
Zur Wolle. Die hat Heidi angeschleppt. Es war eine Spende, die sie nun versilbern wollte, um Geld, statt Wolle zu spenden. Irgendwo hatten diese 10 maisgelben Knäule über 20 oder 30 Jahre im Lager eines Wolladens geschlummert, es waren noch DM Preise drauf. 10 Knäule - 10 €, ich dachte das wäre eine gute Spende aber Heidi hat schon etwas plumerant geschaut. Grmpf...
Die Fotos sind doof, Knallsonne, Schatten und Wind und das alles im Februar. Na egal, man siehts ungefähr.
Also hier kommt sie nun, ein Dropsmodell in maisgelbem Mohair:








Kommentare:

  1. Ich kann mich sogar noch schwach an die "Hebung des Schatzes" erinnern. Ein schlechtes Gewissen solltest Du nicht haben. Wir wissen alle, dass Wolle, die länger als 10 Jahre irgendwo im Lager lag, nicht unbedingt wie Wein im Wert steigt. Ich kenne solche Knäule nur aus Wühlkörben, deren Inhalt meistens für 1 € an die Frau gebracht werden soll. Außer vielleicht in Dänemark. Da standen im Eingang eines Handarbeitsladens Säckeweise Plastikgarne, alles wild durcheinander und teilweise zerfleddert, die zu sehr stolzen Preisen angeboten wurden. Gut, es war ein Touristenort... Sei es drum, ich hoffe mal, das fertige Jäckchen ist nicht allzusehr auf Taille geschnitten und taugt noch für den schnellen Überwurf beim kühlen Lüftchen?
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Jäckchen hat gar keine Taille und es trägt sich ganz wunderbar. Ich liebe dieses Gelb. Das steht nicht vielen, mir jedoch schon.
      L G A

      Löschen