Mittwoch, 9. Februar 2011

Hirnknoten

Als es darum ging... für den Drops KAL/CAL “Lila, der letzte Versuch”10.01.-30.06.2011/ Ravelry ...  ein Projekt auszusuchen...
habe ich mir überlegt... etwas zu stricken... was ich schon lange haben wollte.
Eine Pelerine sollte es sein.
Allerdings erwies sich das schöne Design als knifflige Angelegenheit.
Es sieht simpel aus... aber die verkürzten Reihen ... die unterschiedlichen Verzopfungen und die verschiedenen Wechsel zwischen Krausrippe und linken Maschen... die man kaum auseinanderhalten kann... verursachten einen riesigen Hirnknoten bei mir.
Dreimal hab ich geribbelt und neu gestartet... bis ich kapiert hatte... wie das Pattern funktionierte. Und so habe ich es in clarice39´s Sprache übersetzt... wie man auf der Liste sieht und dann natürlich konsequent mit lila Nadeln  gestrickt.

Irgendwann lief es dann aber doch wie geschmiert
Nun ist sie fertig.... und ich bin froh.





Garn: Drops Eskimo 400g
Nadelstärke: 7mm
gekauft bei:http://wollkreativ.de/shop/
Design: DROPS Design Nummer 114-31
gestrickt für : mich  



Kommentare:

  1. du bist toll! eine Pellerine, ich will ja auch eine....aber eine, die sich brav und still verhält, so fürs erste jedenfalls. Jedenfalls ist sie schick und schick lila!

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm... wenn ich mich erinnere, hast du sie doch entdeckt, oder???

    AntwortenLöschen
  3. Dann hat es ja beim LETZTEN VERSUCH auch wirklich geklappt ;) Sie ist hinreißend! Vor allem das Zopfmuster, auch wenn ich eine andere Farbe gewählt hätte ;) :P

    AntwortenLöschen