Dienstag, 28. Februar 2012

Der Rappel

Letztens habe ich einen Rappel gekriegt. Überall fliegt Wolle umher und nichts ist ordentlich sortiert. Dabei mag ich es so gern sortiert.
Also bin ich los und habe Kisten gekauft... für ein Vermögen
Und dann ging es auch schon los. Ein Wochenende sah mein Wohnzimmer aus wie Hulle und ich habe Wollladen gespielt. Alles wurde geordnet und einsortiert.
Ich wäre ja fast zufrieden... aber eben nur fast. Neun Kisten sind proppevoll... ich könnte glatt noch welche kaufen... denn für neues Garn ist darin kein Platz mehr.
Vorerst bin ich aber ganz zufrieden mit meiner Sortiererei und jetzt habe ich ein richtiges Wolllager oder Stash... wie es neudeutsch heißt.
Auf den Fotos seht ihr die ganze Aktion.

Kommentare:

  1. so sortiert möchte ich meine Wolle gar nicht haben. Dann sehe ich nämlich, wie viel ich wirklich habe.... viel zu viel nämlich.
    So hab ich in vielen Ecken was versteckt, reiner Selbstbetrug

    AntwortenLöschen
  2. Na das ist natürlich auch ein Argument. Mich hat es echt genervt und geschockt war ich auch ein bischen.

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, macht ihr alle Frühjahrsputz??? Schon wieder Wollberge zu sehen :-)))

    *flöööt* ...ich bin mit meinen 4 Kisten ja richtig harmlos :-)))

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Wer spontan kreativ sein möchte, braucht einen Vorrat an Material, oder? Ich habe einen ganzen Perlenturm und es fehlen immer noch welche ...
    LG Ate

    AntwortenLöschen
  5. @ Kerstin
    ach du... 4 kisten... aber dass du letztens einfach tolle neonwolle weggeschmissen hast verschweigste..... pöh. so kommt man natürlich leicht auf 4 kisten.

    AntwortenLöschen
  6. @ kreativa
    ja genau... so ist es... und wie ich spontan sein kann... hihi. was ist denn ein perlenturm??? kann ich das iwo sehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1 guter Meter aus: oben ein Holzküchenbrett, links und rechts jeweils eine Lamellentür, unten ein Holzküchenbrett, darunter Rollen und in der Mitte:

      Ikea Moppe Schubladen mit Perlen ;-))))


      Allen, die zuviel haben, könnte ich ja mal Asyl gewähren? Was, wenn zum nächsten Stricktreffen jeder mal Tauschwolle mitbringt?

      LG Ate (besuch mich doch mal)

      Löschen
  7. das klingt iwie nach nem gewaltigem turm. setz doch mal nen bild in deinen blog zum bewundern.

    tauschen? eigtl will ich alles selber behalten.... ich überlege mal...

    AntwortenLöschen
  8. *sprachlos bin, aber schallend lachend* das du mir das mit der neonwolle immer noch vorhältst...tztztztz

    AntwortenLöschen
  9. die schöne neonwolle... das vergesse ich nie!!!

    AntwortenLöschen
  10. Oh ein neuer Wollladen der auch Sonntags geöffnet hat ^^ Kann man auch mit Karte zahlen oder verschenkst du nur? ;) 9 Kisten finde ich echt der Hammer! Ich bekomme höchstens eine voll...
    Und wo türmst du die jetzt?

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  11. *hüstel* 12 bei mir, aber die großen, mit Rollen......und zwei mit Stoff.

    Also, du darfst noch, das ist ein stäsh-chen, ein echter stash ist viieeeel größer.

    AntwortenLöschen
  12. ja lena... ich schäme mich auch ein bischen. aber ich will ja spontan kreativ sein und deshalb muss immer etwas verfügbar sein... grins*

    AntwortenLöschen
  13. danke martina... ich darf also noch. das geht mir ja jetzt runter wie öl.
    die sortiererei war wirklich ne schöne aktion. alles mal wieder durchzuschauen und garne für die nächsten projeke wiederentdecken...

    AntwortenLöschen
  14. Ein Tipp: günstige Boxen gibts in allen Größen bei IKEA ;)

    AntwortenLöschen
  15. ja, ich hab mir da schon so riesendinger mit klappdeckel ausgeguggt. muss unbedingt mal da hin.

    AntwortenLöschen