Mittwoch, 2. Januar 2013

Das Ding

Das neue Jahr hat "gut" angefangen... nämlich in der Autowerkstatt. Auf der Fahrerseite fährt wie durch Wunderhand immer die Scheibe runter und dann will sie nicht mehr hoch. Das ist natürlich im Winter ganz besonders toll... man friert fast gar nicht... haha. Während mein geliebtes Auto in der Werkstatt  steht... hau ich rein und stricke ein Zackzack-Modell... dessen Designidee von meiner lieben Kurfreundin Gesa stammt und an dem wir ein wenig zusammen rumgebastelt haben.
Nennen wir es mal Feldberger Ponchopulli. Das Ding ist in 2 Tagen gestrickt und für meine Tochter gedacht.
Aber seht selbst.... hier ist er:


in Deutsch (english translation is in progress)

Wolle: Big Moment / Wolle Rödel
Verbrauch: 170g

Kommentare:

  1. Dein Ponchopulli sieht aus als wäre er Größen-
    kompatibel...also auch für 3 XXX??

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. ja, es wird das pattern kostenlos von größe s-xxxl geben, haben sich spontan schon mehrere interessenten gemeldet. wenn du gern probe stricken magst, dann bekommst du das skript. sende mir bei bedarf mal deine e-mail bei ravelry....

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, kannst Du mir das vielleicht auch am 19 Januar mitbringen?
    Ich habe ein prima Buch zu Weihnachten über kleine
    Brote selberbacken geschenkt bekommen...ich könnte
    eine Kostprobe mitbringen wenn Du magst?
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  4. öhm, ich habe keinen drucker....

    AntwortenLöschen
  5. jo, dann sind wir schon zwei ;)

    ich habe auch keine Mikrowelle, keinen Fernseher und

    ach egal....bring doch einfach den Ponchopullover mit.

    Wenn ich es einmal sehe bekomme ich es auch hin.


    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach der ist doch so einfach, den kannst du vom bildschirm runtersricken, speicherst einfach die pdf auf dem desktop.

      Löschen