Dienstag, 11. Februar 2014

Mein Supergewinn Teil 2

Zur Erinnerung: Im Dezember hatte ich von Fafalu diesen tollen Kammzug gewonnen. Im entsprechenden Post: Mein Supergewinn habe ich schon darüber berichtet.
Ganz dünn habe ich ihn ausgesponnen und mir damit viel Zeit gelassen. 
Aber beim Verzwirnen hatte ich einen ganz schlechten Tag. Viel zu locker verzwirnt... die Fäden hatten gar keine Bindung. Ich hab mich echt geärgert und überlegt... was ich damit mache und Fafalu meinte... dass ich alles verfilzen soll.
Letztendlich hab ich den gesamten Strang nochmal rechtsrum... in Spinnrichtung übers Rad gejagt und dann neu verzwirnt in Gegenrichtung. Dann alles im kochenden Wasser herumgeschwenkt und voiá.... fertig war er.
Entstanden sind wunderschön fractal gesponnene 182m. Nochmal Schwein gehabt... wa?


Kommentare:

  1. Hä??? Das musst Du mir morgen noch mal ganz in Ruhe erklären, wie Du erst noch mal gerädert und dann in Gegenrichtung verzwirnt hast. Und dann kannst Du gleich sagen, wie gut Chubut filzt. Oder nicht. ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja klar, erklär ich dir das... hehe. ich bring das knubbelchen mit, dann kannste guggen...
      bis denne.....

      Löschen