Freitag, 21. Februar 2014

Sammelwahn Teil 2: FILOFAX

Alles eine Frage der Organisation dachte sich  die Firma Norman & Hill in London als sie 1921 einen Zeitplaner zunächst unter dem Produktnamen File of Facts auf den Markt schmiss.... dessen Entwicklungsidee auf den genialen Ingenieur John Clinton Parkers zurückgeht.

Basierend auf dem amerikanischen Organizer System aus dem Ersten Weltkrieg wurde der Organizer zunächst in der britischen Armee... dann in Kirchen sowie Universitäten eingesetzt und war dann später vor allem bei Journalisten... Ärzten... Anwälten und Geschäftsleuten populär.
1930 hatte sich aus dem ursprünglichen Namen die knappe  Bezeichnung Filofax entwickelt... die ab dann zunächst als Warenzeichen eingetragen wurde und der Firma damit gleichzeitig ihren neuen Namen gab.
Filofax leistet sich überwiegend nicht standardisierte Papierformate und eigene Lochungen  sowie eine Vielzahl von z.T. sehr spezialisierten Einlagen... alles wird mittels Ringsystem ab geheftet
Mit seinem umfangreichen Sortiment von einheftbaren Formblättern und Einlagen - lässt sich ein Filofax jeweils ganz individuell - zu einem kompakten Organisationsmedium ausstatten.
In den 80´er Jahren war ein Filofax das Kultobjekt schlechthin und Retrowellen lassen es regelmäßig wieder aufleben.
Im I-Net tummeln sich Blogger... die nur ein Thema kennen: Filofax.

Auch ich kann mich den coolen Planern nicht entziehen. Da bin ich altmodisch. Ich tippe meinen Krempel nicht ins SmartPhon... nein ich schreibe es auf und zwar mit meinem Bernstein-Kuli. 
Ein Planer reicht mir natürlich nicht. Man hat ja schließlich soviel aufzuschreiben und sie sehen eben toll aus. Ein schönes Gefühl so einen Maldon aus der Tasche zu kramen und seine Bewerbchen dort einzutragen.
Auf dem Bild seht ihr sie alle. Meine kleine Sammlung Nr. 2. 
Die Reihenfolge von links nach rechts: 
  • Metropol-brown
  • Domino-orange
  • Metropol-lavender
  • Dakota-sand
  • Maldon-ochre 
Wie organisiert  ihr euch?




Kommentare:

  1. Ich hab nur nen Lozewi. Lose Zettelwirtschaft. Überwiegend. ;o) Und normaler Weise einen kleinen Werbetaschenkanlender, den mir mein Freund bislang immer großzügig zu den Weihnachtsgeschenken gepackt hat. Dieses Jahr hat er das verpennt und ich war sauer. Für nächstes Jahr weiß er Bescheid. :oD Cooler Bericht. Ich hab mich immer gefragt, warum die Dinger so heißen wie sie heißen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha... Lozewi... das kannte ich noch gar nicht. damit wäre ich ja aufgeschmissen. früher hatte ich telefonnummern als lozewi, die hab ich dann nie wieder gefunden oder im aufräumwahn entsorgt. seit langem sammel ich telenummern in so nem drehsystem, wenn ich da durchschaue bekomm ich nen roten kopf, wen ich lange nicht mehr angerufen habe. ich glaub, das ding schmeiß ich auch mal weg... :-)

      Löschen
    2. Ich brech zusammen! Autsch, mir tut der Bauch weh vom wegschreien. *wimmer ;oD

      Löschen
    3. haha... mal bauchschmerzbonbons anreich*

      Löschen
  2. Aaaaah! Du bist Schuld! Auf immer und ewig. ;)

    Ich lese meine Feeds immer im Feedreader (bin deshalb selten zu sehen) und hatte die Tage deinen Eintrag gelesen. Und der ging mir die letzten Tage einfach nicht aus dem Kopf.

    Besitze zwar eine Collegemappe von Wedo, aber die fühlt sich nicht so gut an und das Ringsystem ist auch nicht so vertrauenerweckend. Außerdem arbeite ich mit einer Lozewi&Multikawi. Das heißt, bei mir fliegen unzählige Zettel rum und ich habe drei verschiedene Kalender + Kalenderfunktion im Handy, in denen ich (natürlich) überall verschiedene Termine eintrage. Also nichts wirklich Effektives.

    Also, zurück zu diesem Blogeintrag. Er ging mir einfach nicht aus dem Kopf und ich habe dann schlussendlich heute einen Filofax Metropol in Schwarz, A5 und mit Reißverschluss bestellt. Dazu verwende ich aber das Zubehör und die Einlagen von Chronoplan (Avery Zweckform). Man muss ja nicht übertreiben und laut Hersteller sollen die passen. ;)

    LG, Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach du jee....da hab ich j was angestellt..... lach. also da gibt es wirklich ganz tolle sachen und vielleicht kommst du auch dahinter, was filofaxing ist. ganz lustige ideen zur organisation oder auch zum spass bekommst du auch bei facebook, in der gruppe: Filomaniac ( https://www.facebook.com/groups/248687951960779/). liebe grüsse und viel spass mit deinem neuen organizer, clarice

      Löschen