Samstag, 14. Juni 2014

Gen Himmel

Wenn ich den Blick in den letzten Tagen gen Himmel wende ... suche ich immer die dicken grauen Regenwolken. Nach der Katstrophe von Pfingstmontag ist das ja auch kein Wunder. Die richtige Junisonne mag sich immernoch nicht einstellen aber mir sind solche Temperaturen letztendlich doch lieber als eine Gluthitze.
Farblich passts ja zum Thema und den Blick gen Himmel gewandt lässt frisch gesponnene dunkelgraue Alpakawoll-Wölkchen erblicken... 1kg mal wieder.
Alles diesjähriges bisher Versponnenes hab ich euch mal auf einem Besenstiel aufgereiht. Knapp 6kg sind´s....
Meine Vorliebe für Naturfarben ist unbestritten aber sollte sich das Grau womöglich auf die Wetterlage auswirken? 
Ich schwöre euch... als nächstes kommt was buntes mit viel Gelb aufs Spinnrad.... da will ich doch mal sehen... ob das was nützt und sich ein paar Badetage für die Kinder herausschlagen lassen...



Kommentare:

  1. Hallo Astrid,
    da gefällt mir deine graue Alpaka-Wolle wesentlich besser, als die grauen Wolken. Von denen habe ich erst mal genug! Du meine Güte, warst du aber fleißig. So einen schönen Woll-Vorrat. Toll.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank, ursula... damit könnte ich nen laden eröffnen.... muss ich mal drüber nachdenken.
      l g a

      Löschen
  2. Wintermäntel für die Ganze Familie hängen da theoretisch. Und das im Juni! Hm, ich glaube, ich komme so auf 2 KG Gesponnenes. Im Jahr! ;o)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, ist ja auch kein wettbewerb und ich spinne auch gern mal dickere garne, da kommt man ja auch schnell voran.
      l g c

      Löschen